Produkt Wohnen / Heft 10 (PDF) (1/2003)

Produkt Wohnen / Heft 10 (PDF) (1/2003)

Der Wohnungsmarkt hat sich in den letzten 20 Jahren grundlegend verändert: Der unmittelbare Bedarf ist gedeckt, nun geht es darum, besser zu wohnen. Wohnen wird als die Summe individueller Bedürfnisbefriedigung angesehen, das Angebot richtet sich gezielt an verschiedene Zielgruppen und Lebensstile. Unter dem Begriff „Temenwohnen“ kann man jene Marketingstrategie zusammenfassen, die nicht mehr nur leeren Wohnraum anbietet, sondern ein Gesamtprodukt, das auch die Software umfasst. Das gesamte Wohnumfeld wird geplant, Dienstleistungen und Gemeinschaftseinrichtungen sind inkludiert. Den Auswirkungen dieser Planungslogik auf das Wohnen und den städtischen Zusammenhang wird im Schwerpunkt Produkt Wohnen nachgegangen.

Schwerpunktredaktion: Christa Kamleithner

Zum Inhaltsverzeichnis: http://www.derive.at/index.php?p_case=1&issue_No=10

Mit dem Download erwerben Sie das Recht, die heruntergeladenen Inhalte für den privaten Gebrauch zu nutzen. Jede Weitergabe – in welcher Form auch immer – insbesondere eine Veröffentlichung im Internet ist nicht gestattet.
Powered by