Tulpen in Aquarellmischtechnik auf großem Format

Dieses Video soll Mut zur und Lust auf Farbe vermitteln und dazu anregen, ein Blumenaquarell auf einem großen Format – in diesem Fall einem ganzen Bogen – anzulegen und schrittweise auszugestalten. Neben wertvollen Hinweisen zur Bildkomposition gehe ich insbesondere auf Farbharmonien ein und zeige, wie lebendige Farbflächen durch Mischen verschiedener im Farbkreis nebeneinanderliegender Farbtöne auf dem Papier und eine ruhige Pinselführung entstehen. Ich lege besonderes Augenmerk auf die vielfältigen Möglichkeiten der Schwerpunktsetzung, Kontrastverstärkung und Negativmalerei – Techniken und Wissen, das Euch auch bei der Gestaltung anderer Motive zugute kommt. Gerade in der Blumenmalerei ist es wichtig, in Schichten zu arbeiten und stumpfe Farbmischungen und Schattentöne zu vermeiden. Ich zeige Euch Schritt für Schritt, wie Ihr zentrale Blüten modelliert und ausgestaltet, Blüten im Randbereich jedoch nur andeutet, wie Ihr Spannung durch den Kontrast harter und weicher Kanten erzeugt und wie ihr weitere Bildebenen anlegt, die der Arbeit Tiefe und Räumlichkeit verleihen. Schlussendlich geht es um das gezielte Setzen grafischer  Details. Folgt mir durch dieses Malabenteuer voller Lebenslust und Freude am Frühling! (Dauer des Videos 1:36 h)